Johanna Braun News Robert Jelinek Der Konterfei Thomas Ballhausen Gespenstersprache Nachwort Johanna Braun 02 2016

 


Johanna Braun News Feministisches Kuratieren Diskussionrunde von Juliane Saupe mit Johanna Braun Elke Krasny Ivana Marjanovic Stella Rollig Gabriele Schor 03 2016 2

FEMINISTISCHES KURATIEREN. Tendenzen - Strategien – Utopien

Datum | 04.03.2016, 17.00 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, M13a
Diskussionsabend veranstaltet von Juliane Saupe mit Johanna Braun, Elke Krasny, Ivana Marjanović, Stella Rollig und Gabriele Schor.

Wie kann eine feministische Kurations- und Museumspraxis in zeitgenössischen und modernen Kunstinstitutionen konkret aussehen? Wie können feministische Aktivismen, Theorien und Methodologien in die strukturellen Arbeit einer Institution übersetzt werden? Wie haben zeitgenössische Theoriebildung und Diskurse auch institutionelle Arbeitsweisen verändert? Akteurinnen, die in vielfältigen Zusammenhängen in feministisches Kuratieren in Österreich und Wien involviert sind, wurden eingeladen, um miteinander und mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Gefragt wird nach Projekten, Methodiken, Handlungsmöglichkeiten, Kompliz_innenschaften, Weiterführungen, Veränderungen, Trends, Utopien, Dilemmata, Grenzen und nach den subversiven Potentialen von feministischen Kurations- und Sammlungspraxen.


Johanna Braun News accomplices Hole of Fame Dresden 2016Johanna Braun setzt in ihrer Arbeit ohne Drossel mit Lady Cosel, eine wachsende Momentaufnahme, 2015 einen QR-Code im Raum. Dieser verweist auf ein Archiv im Internet, das sowohl aus gefundenem Material als auch eigenen meist collagierten Arbeiten besteht. Ihr Bilderatlas, der sich auf Aby Warburgs Mnemosyne Atlas bezieht, vereint ihre künstlerische und wissenschaftliche Arbeit, in der sie sich mit dem Motiv des Mädchens in der amerikanischen Rechtsgeschichte und deren Transformationen im Horrorgenre auseinandersetzt.

Accomplices: Plot I
Thema der ersten Ausstellung ist die Transzendierung des Werkbegriffs der Kunst vor dem Hintergrund der neuen Bildwelten und -Räume im Internet: Was macht die Kunst mit dem Internet und was macht das Internet mit der Kunst?

Kuratiert und organisiert von Hannah Bruckmüller, Antje Dudek und Sarah Sigmund.
Hole of Fame e.V. Dresden
http://accomplicesblog.de/ 

 


Johanna Braun News A List interview Maria Schoiswohl Stadtbekannt 01 2016“Sie ist kuratierende Produzentin und Meta-Künstlerin, die international agierende Kunstschaffende Johanna Braun. Zu Hause ist sie in Wien.”
von Maria Schoiswohl / 12.01.2016

 


Johanna Braun News ETCETERA 2016

ETCETERA. 62 (2015) / ANGST, FURCHT und SCHRECKEN.

Interview: „Unheimliche Mädchenforschungen“; Johanna Braun im Gespräch mit Thomas Ballhausen.
Mit Textbeiträgen u.a. von: Thomas Ballhausen, Elfriede Jelinek, Sophie Reyer, Esther Strauß.
Heftkünstlerin. Johanna Braun.

 


Johanna Braun Promotion Dr.phil Dr. Johanna Braun

TRUST ME, I'M A DOCTOR OF PHILOSOPHY FROM THE ACADEMY OF FINE ARTS, Vienna.
(11.11.2015)


Johanna Braun News Michael Niemetz Breathless Sueddeutsche Zeitung sz de 14 9 2015

 


Front

VIENNA FOR ART’S SAKE!

Contemporary Art after the Turn of the 21st Century

In October 2013 Peter Noever handed over more than 160 artworks to Luciano Benetton, Collection Luciano Benetton, after a collaboration process of more than one year. Fine art, architecture and design was understood as a unified whole, with an eye to the immanent simultaneity of artistic expression. It is about an explicit interest in manifestation of the present, in art that generates a context and has the ability to intervene in society’s collective consciousness. We invited more than 100 artists, architects and designers—personalites who work in this city, who present their work here, or who have left a lasting mark here (thus encompassing all artists of this cultural sphere and beyond to the greatest possible extent). To take part in the touring exhibition and catalog of the “Luciano Benetton Collection 10 × 12”.
Everybody was provided with a canvas 10 × 12 cm and asked to nominate one additional personality to be included. Finally over 160 art works were recieved in total. Such a network gives a rise to a unique system of relationships with its own interlinked, internally manifested culture. This also renders the process of the contemporary artists’ (self-)selection transparent, with the connections between the pertinent individuals clearly visible. This in itself produces surprising and entirely new information on the composition and quality of this artistic community.

Curator: Peter Noever
Project manager and assistant curator: Tanja Lipp
Collection Luciano Benetton

 


 

DASMEDIUMimono042014

 

 


 

OneGallery Braun HP web 2014

YOU WATCHING ME WATCHING YOU

Seit März zeigt Johanna Braun eine Spiegelschaufensterinstallation in einem der neuen Ausstellungsräume von Elke Silvia Krystufek. Ohne das Projekt gekannt zu haben, agiert Johanna Brauns neue Arbeit als Vorbotin für die kommende Spiegelausstellung "Die andere Seite" in der Orangerie des Belvederes im Juni 2014. Johanna Brauns Installation "You Watching Me Watching You", 2014 ist 24h am Tag zu besichtigen.

Since March 2014, Johanna Braun shows a mirror window display installation at one of Elke Silvia Krystufek's new exhibitions spaces. Without having been aware of the project, Johanna Braun's new piece acts as a forerunner for the upcoming mirror exhibition "The other side" at the Orangerie of the Belvedere in June 2014. Johanna Braun's Installation "You Watching Me Watching You", 2014 is on display 24hours.

www.onegallery.at

 


Die Künstlerin als Produzentin – Johanna Braun im Gespräch.

Thomas Ballhausen interviewt die Künstlerin Johanna Braun hinsichtlich des Verhältnisses zwischen KuratorInnen und KünstlerInnen. Dabei wird deutlich wie prekär die "Autonomie" der Kunstproduktion ist und welchen Einfluss externe Machtfaktoren haben ...

Abstract
Die Wiener Künstlerin Johanna Braun ist eine der prononciertesten Vertreterinnen eigenaktiver, kuratorischer Tätigkeit der künstlerisch Schaffenden. Mit zahlreichen internationalen Projekten hat sie die Richtigkeit ihrer Haltung immer wieder bewiesen – und sich dabei nicht selten an den ihr fragwürdig vorkommenden Konventionen kuratorischen Selbstverständnisses kritisch abgearbeitet. – Freimütig und provokant hat sie auf Fragen des MEDIENIMPULSE-Redakteurs Thomas Ballhausen geantwortet.

MEDIENIMPULSE
Ausgabe 1/2014

 


  Art GibMirFunf JohannaBraun MUSA 2013 2Art GibMirFunf JohannaBraun MUSA 2013 1

 


 

JohannaBraun MUSA klein-2

JohannaBraun MUSA klein-1


JohannaBraun MAK cover 102012

MAK DAY

Johanna Braun. GIRL IN A BOX. I Have to Confess, It´s Nothing More and (for a certainty) Nothing Less.
Fr, 26.10.2012, 10–18Uhr
MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Wien

 


Insider Wien: Elke Silvia Krystufek

Elke Silvia Krystufek kennt man – feministisch, fotografiert, nackt. Die bildende Künstlerin stellte bereits
mit Ende 20 in der Wiener Secession aus undrepräsentierte 2009 Österreich auf der Biennale in Venedig.
Für die Kampagne des 12 festival for fashion & photography in Wien zeigt sie Paarbeziehungen,
fotografiert von Maria Ziegelböck.

Stellen Sie sich vor, Wien ist ein Kunstwerk – was würde man darauf sehen?

Das Rachel Whiteread-Denkmal am Judenplatz und die Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig
(Anm.: Gedenktafeln aus Messing im Trottoir zum Gedenken an die Opfer der NS-Zeit, verstreut in ganz Wien).
Judenplatz | Judenplatz, 1010 Wien

Stichwort: Junge Kunst in Wien. Wen haben Sie eben erst entdeckt?

Johanna Braun, Parastu und Michael Niemetz, Künstler der aktuellen Ausstellungsreihe
“Chic Boutique” in der Ausstellungsstraße 53 (Anm.: Noch zu sehen bis 10. Juni)

Welche Off-Spaces, neben der Ausstellungsstraße, suchen Sie noch gerne auf?

Die Interreligiöse und Internationale Föderation für Weltfrieden (Seidengasse 28)
und das 
Afro-Asiatische Institut. (Türkenstraße 3)....

(mehr hier)

 

 


 

 

 




FACING KREMLIN - GUTE AUSSICHTEN

Special Project / 4th Moscow Biennale
Curators: Peter Weibel / Simon Mraz

Opening: 23rd Sep. 2011 21:00h

 


AustriaDavaj orf

 


 

Davaj-news